in der ganzen Website
bei den Produkten

Garlix

Der stabilisierte Extrakt aus Pflanzen der Familie Allium L. erhöht die Futteraufnahme, beugt den Infektionen mit Salmonellen und E.Coli vor, reduziert die Menge von Kokzidien und Cryptosporidium, hilft beim Durchfall und senkt die Mortalität in den Zuchtherden. Die Inhaltsstoffe des Produkte haben eine bakterizide und viruzide Wirkung und verbessern die Legeleistung bei den Legehennen. Sie regen den Appetit an und verbessern die Futteraufnahme, was zu größeren Tageszuwächsen führt und somit das Endergebnis bei der Produktion verbessert.


Zusammensetzung

Aromastoffmischung, Essigsäure, Zitronensäure, Phosphorsäure, Milchsäure, L-Äpfelsäure, Ameisensäure, Propylenglykol, Glycerin (Glycerol), technologische Zusatzstoffe


Dosierung

Küken zur Stabilisierung der Darmflora: 500-1000 ml/1000 l Wasser durch 3-5 Tage.
Legehennen, Masthühner und -puten sowie Wassergeflügel: 500-1000 ml/1000 l Wasser bei ständiger Verabreichung. Zur schnellen Stabilisierung der Darmflora und Stärkung der Immunkräfte: 1000-2500 ml/1000 l Wasser durch 3-5 Tage.
Ferkel nach dem Absetzen: 1500-2000 ml/1000 l Wasser durch 5-7 Tage.
Sauen eine Woche vor dem Abferkeln: 1000-2000 ml/1000 l Wasser in kontinuierlicher Verabreichung.
Schweine während der Mast: 1000-2000 ml/1000 l Wasser durch 5-7 Tage.


Erhältlich in Verpackungen

5 l (Kanister)

Garlix